Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!
Blog

Decisions Don’t Start with Data

I recently worked with an executive keen to persuade his colleagues that their company should drop a long-time vendor in favor of a new one. He knew that members of the executive team opposed the idea (in part because of their well-established relationships with the vendor) but he didn’t want to confront them directly, so he put together a PowerPoint presentation full of stats and charts showing the cost savings that might be achieved by the change. He hoped the data would speak for itself. But it didn’t. The team stopped listening about a third of the way through the presentation. Why? It was good data. The executive was right. But, even in business meetings, numbers don’t ever speak for themselves……

See on blogs.hbr.org


10 überraschende Fakten über unsere Entscheidungen

Rund 20.000 Entscheidungen treffen wir täglich. Die meisten davon blitzschnell. Das fängt mit dem Aufstehen an: Kaum piept der Wecker, landet der Zeigefinger auf der Snooze-Taste – Sie entscheiden: noch fünf Minuten Dämmerschlaf! Doch das bedeutet weniger Zeit fürs Frühstück – also verzichten Sie auf eine zweite Tasse Kaffee. Die nächste Entscheidung. Und so weiter. Gerade im Job geraten wir zigfach in Situationen, in denen wir blitzschnell entscheiden müssen, ohne es wirklich zu wollen. Und wir stehen dort mit einer Wahrscheinlichkeit von etwa 60 Prozent unter Zeitdruck…

See on karrierebibel.de


10 Things Highly Intuitive People Do Differently

Intuition is challenging to define, despite the huge role it plays in our everyday lives. Steve Jobs called it, for instance, „more powerful than intellect.“ But however we put it into words, we all, well, intuitively know just what it is. Pretty much everyone has experienced a gut feeling — that unconscious reasoning that propels us to do something without telling us why or how. But the nature of intuition has long eluded us, and has inspired centuries‘ worth of research and inquiry in the fields of philosophy and psychology. „I define intuition as the subtle knowing without ever having any idea why you know it,“ Sophy Burnham, bestselling author of The Art of Intuition, tells The Huffington Post. „It’s different from thinking, it’s different from logic or analysis … It’s a knowing without knowing.“Weiterlesen


Das Hirn lernt nachts

Mit der Zeitumstellung naht für so manchen auch ein Schlafproblem, zumindest kurzfristig. Doch genügend Schlaf ist nicht nur für die Gesundheit, sondern auch für Lernprozesse immens wichtig. Neue Studien zeigen, dass dabei sowohl die Traumphasen als auch der Tiefschlaf eine Rolle spielen.
 
Vor einer schwierigen Prüfung noch bis in die Puppen lernen? Das dürfte genau die falsche Strategie sein. Denn ausreichender und guter Schlaf ist wichtig, um Gelerntes zu festigen, soviel steht fest. Wie das jedoch im Detail passiert, ob der Traum-oder Tiefschlaf dafür den Ausschlag gibt, ist auch für Experten noch ein Rätsel. Denn das Gehirn bei Nacht ist wesentlich weniger durchleuchtet als das bei Tag. „Aber es arbeitet nachts mindestens ebenso kompliziert, wahrscheinlich sogar noch komplizierter“, sagt Dieter Kunz, Chefarzt der Klinik für Schlafmedizin am St. Hedwig-Krankenhaus in Berlin……..

See on science.orf.at


Ariely, Dan. Denken hilft zwar, nützt aber nichts

Dan Ariely ist Professor für Psychologie und Verhaltensökonomie an der Duke University in North Carolina. Dies ist sein erstes Buch, das im Original im Jahr 2008 in den USA unter dem Titel „Predictibly Irrational“ erschienen ist. Auch wenn der deutsche Titel auf den ersten Blick gut gewählt erscheint, ist er meiner Meinung nach keine gelungene Übersetzung. Auch der Untertitel „Warum wir immer wieder unvernünftige Entscheidungen treffen“ trifft es nicht ganz. Es geht in Arielys Buch um alltägliche irrationale Verhaltensweisen und Entscheidungen, die von außen betrachtet nicht logisch erscheinen, aber in der Natur des Menschen liegen……

See on de.in-mind.org


Intuition: Typisch weiblich, typisch männlich? | Max-Planck-Gesellschaft

Die Intuition gilt traditionell als weiblich und wird der männlichen Vernunft gegenübergestellt. Doch existieren diese Stereotype nach wie vor? Glauben die Deutschen immer noch, dass Frauen bessere Intuition in Bezug auf Menschen haben als Männer? Diesen Fragen gingen Wissenschaftler um Gerd Gigerenzer am Max-Planck-Institut für Bildungsforschung nach. Wer hat die bessere Intuition – Frauen, Männer, oder gibt es keinen Unterschied? Diese Frage stellte eine Forschergruppe aus Berlin insgesamt 1.016 deutschen Frauen und Männern. Dabei ging es sowohl um das Privat- als auch das Berufsleben. Die Ergebnisse sind überraschend: Wenn es um die Wahl des richtigen Lebenspartners geht, ist die Mehrzahl der Frauen überzeugt, dass sie die bessere Intuition haben. Und die deutschen Männer stimmen ihnen zu. Lediglich 14 Prozent der Männer vertrauen ihrer eigenen Intuition bei der Partnersuche. Das gleiche Bild zeigt sich bei anderen persönlichen Fragen……Weiterlesen


How do we really make decisions?

With every decision you take, every judgement you make, there is a battle in your mind – a battle between intuition and logic. And the intuitive part of your mind is a lot more powerful than you may think. Most of us like to think that we are capable of making rational decisions. We may at times rely on our gut instinct, but if necessary we can call on our powers of reason to arrive at a logical decision. We like to think that our beliefs, judgements and opinions are based on solid reasoning. But we may have to think again. Weiterlesen


How Do Healthcare Providers Use Intuition? | Taking Charge of Your Health & Wellbeing

Psychiatrist Richard Friedman surprised himself one day during a routine appointment with a patient experiencing anxiety about a financial problem. Bothered by something in his patient Mark’s appearance, Dr. Friedman „did something out of pure intuition that I didn’t fully understand at the moment. I called his internist while he was in my office and sent him for an appointment a few hours later.“ Dr. Friedman was puzzled by his own gut reaction. Weiterlesen


Innovation – You’re Doing It Wrong: How To Put Intuition And Ideas Before Tests And Analyses

Douglas Van Praet describes how the unconscious and the emotional drive people, and how they, not tests, should drive the business of bringing ideas to life. He offers four ways to reframe the innovation process. There’s a costly misconception hindering innovation. Marketing models hold that strategic reasoning must always precede and inform emotional execution. Before we decide to try an idea, we must first prove its worth by conscious knowledge untainted by feeling. But neuroscience suggests this is not only wrong, it’s backwards. If “knowledge is power” we must understand cognition or the “process of knowing.” Cognitive science tells us that discoveries and decisions are made largely unconsciously. And feelings not reasoning come first. Emotions precede and inform rational understanding…..

See on www.fastcocreate.com