Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!
Blog

Sechs Bereiche der Intuition – Erkundungen im Neuland für Führungskräfte (Teil 2) | Heinz Peter Wallner

Im zweiten Teil meines Artikels über Intuition (TEIL 1: Intuition als Kompetenz) beleuchte ich sechs unterschiedliche Bereiche, in denen Phänomene auftreten, die wir im weitesten Sinne mit Intuition bezeichnen. Ein tieferes Verständnis dieser komplexen Mechanismen, die wir erst langsam zu erforschen beginnen, scheint mir für alle Menschen, die mit komplexen Entscheidungssituationen konfrontiert sind, besonders wichtig. Das inkludiert natürlich alle Menschen mit Führungsverantwortung. Sechs Bereiche, die wir Intuition nennen können….

Source: hpwallner.at


Intuition – neue Entscheidungskompetenz und Neuland für Führungskräfte | Heinz Peter Wallner

Warum wird Intuition neuerdings als Entscheidungskompetenz für Führungskräfte gehandelt? Aus meiner Sicht liegt die Antwort im hoch dynamischen Wandel der Zeit. Vereinfacht können wir sagen, die Dynamik und die Komplexität unserer Umwelt nehmen rasch zu. Unternehmen und Organisationen haben für ihren nachhaltigen Erfolg daher nur mehr eine wirkliche Chance: Sie müssen die Eigenkomplexität der Organisation ebenso schnell erhöhen, um auf die Anforderungen des dynamischen Marktes angemessen reagieren zu können. Und Komplexität ist nicht über Steuerung und schon gar nicht mit Effizienz erreichbar. Die Antwort liegt in den menschlichen Qualitäten und in den ehemaligen Softfacts, Weiterlesen


Unbewusstes Denken statt sechsten Sinn

„Sie ist am liebsten außer sich und mag es, voreilige Schlüsse zu ziehen“: Diese Worte eines amerikanischen Komikers galten ursprünglich einer Frau, die er nicht sonderlich gut leiden konnte. Für den israelisch-amerikanischen Psychologen und Wirtschaftsnobelpreisträger Daniel Kahneman passen diese Worte auch sehr gut zur Intuition: Denn die Intuition erachtet Kahneman nicht gerade als Garant für fundierte Entscheidungen. Vielleicht ist es kein Zufall, dass hier Daniel Kahneman eine Frau ins Spiel bringt. Immerhin besagt ein altes Vorurteil, dass vor allem Frauen eine Begabung für die Intuition hätten. Seit der Epoche der Aufklärung gilt uns die Vernunft mehr als die Intuition. Und auch Frauen standen lange Zeit im Schatten der Männer und mussten mit dem Vorurteil kämpfen, Logik und Denken seien ihre Sache nicht……

Source: dasgehirn.info


Somatische Intelligenz: „Die beste Ernährung ist die, auf die man Lust hat“ | Thomas Frankenbach

Unser Körper weiß am besten, was gut für ihn ist, sagt Thomas Frankenbach. Statt stur Diättipps zu befolgen, rät der Gesundheitsexperte dazu, die eigene Körperwahrnehmung zu stärken.

„Wir leben in einer Welt, in der Logik mehr wert ist als unsere Intuition. Wir bedienen jeden Tag Maschinen, sitzen vor dem Computer, telefonieren mit Smartphones – da ist logisches Verständnis wichtiger als unser Bauchgefühl. Leider führt die Reizüberflutung der westlichen Industriegesellschaft teilweise so weit, dass wir die Signale unseres Körpers gar nicht mehr wahrnehmen.“……..

Source: www.spiegel.de


Neurowissenschaftler: Ohne Emotionen geht es nicht

Der Hirnforscher Antonio Damasio hat sich im Interview mit Technology Review über Gefühle als biologischen Forschungsgegenstand geäußert. Der Mensch unterschätze Gefühle noch immer. Antonio Damaso, renommierter Professor für Hirnforschung an der University of Southern California, hat im Interview mit Technology Review über aktuelle Erkenntnisse in den Neurowissenschaften der letzten Jahre gesprochen. Die Wichtigste: Jahrzehntelang hatten Biologen Emotionen und Gefühle als uninteressant abgetan. Damaso zeigte, dass sie jedoch für lebenserhaltende Prozesse fast aller Lebewesen von zentraler Bedeutung sind. „Das Besondere an uns Menschen ist, dass wir grundlegende Prozesse zur Regulierung des Lebens nutzen, darunter eben auch Emotionen und Gefühle. Aber wir verbinden sie mit geistigen Prozessen in einer Art, dass wir eine neue Welt um uns herum schaffen“, so der Forscher……

Source: www.heise.de


4 Simple Methods for Quicker Decision-Making for Procrastinators and the Indecisive

Life is full of choice, and whilst it is understandable that we fret over life’s major pathways—Should I go to university? Should I change career sector this late on? When should we start a family?—we are also now fretting over the smaller things in life. Why? Well, simply because we have so many options available to us. The humble weekly grocery shop has turned into an epic adventure, with dozens of brands on offer for every item. On average, we make thousands of decisions a day. When options are overwhelming though, you can’t help but feel pressured into making the right choice. No wonder then that deciding what to wear today, whether to have another biscuit, or what to cook for the family occasion is bringing us out in a cold sweat! If this relates to you, then it is time to regain control and start making snappier decisions…….

Source: www.lifehack.org


Instinct Can Beat Analytical Thinking

Researchers have confronted us in recent years with example after example of how we humans get things wrong when it comes to making decisions. We misunderstand probability, we’re myopic, wepay attention to the wrong things, and we just generally mess up. This popular triumph of the “heuristics and biases” literature pioneered by psychologists Daniel Kahneman and Amos Tverskyhas made us aware of flaws that economics long glossed over, and led to interesting innovations inretirement planning and government policy. It is not, however, the only lens through which to view decision-making. Psychologist Gerd Gigerenzer has spent his career focusing on the ways Weiterlesen


Der Bauch redet mit

Mein Bauchgefühl sagt mir… Wenn es um spontane Entscheidungen geht, hören viele auf ihren Bauch – ein unbestimmtes Gefühl, das sich nicht an einem Gedanken festmachen lässt. Ein Versuch mit Ratten belegt jetzt, dass dieses Bauchgefühl nicht nur real ist. Es hat auch mehr Einfluss auf unser Gehirn, als man vielleicht glaubt. Denn erst die Signale aus dem Bauch sorgen dafür, dass wir in einer bedrohlichen Situation unserem Instinkt folgen. Umgekehrt helfen sie uns dabei, erlernte Ängste auch wieder zu verlieren. Diese Erkenntnis könnte auch Menschen mit posttraumatischem Stress helfen.. Artikel aus dem Bereich Hirnforschung…..

See on www.wissenschaft.de


Intuition vs. Vernunft: Warum das Denken in einer fremden Sprache zu rationaleren Entscheidungen verhelfen kann

Die Wissenschaft konstruiert manchmal experimentelle Situationen, in die man im richtigen Leben hoffentlich niemals gerät, Entscheidungen, die man besser nicht treffen möchte. Doch gerade die grausamsten Zwickmühlen sind für die Moralpsychologie besonders interessant. Man stelle sich vor, auf einer Brücke zu stehen und und sieht auf dem Gleis unter der Brücke einen Zug herannahen. Fünf Menschen befinden sich auf den Gleisen und Weiterlesen