Category: Allgemein

Feelings Beat Thoughts For Fast Complex Decisions

Think or blink? The debate continues with new research on quick, emotion-based decision-making.

We have to make a lot of complicated decisions in life. Some are made in a hurry and most involve situations in which we don’t have all the information.

Surgeons have to make split-second decisions in emergencies and fire-fighters have to decide which route is safest. Less dramatically we have to work out the right arguments at a business meeting, at home we have to negotiate over the weekend’s activities and in the store we have to calculate the best deals.

Weiterlesen


Bauchgefühl statt Expertenmeinung

Wenn viele Menschen auf ihr Bauchgefühl hören, treffen sie gemeinsam meist die richtige Entscheidung – auch bei politischen Fragen. Und machen den Experten sogar was vor. »Das Bauchgefühl vieler Laien liefert laut wissenschaftlicher Studien oft bessere Ergebnisse als Expertenbefragungen«, sagt der Bielefelder Soziologe Volker Vorwerk.

See on www.westfalen-blatt.de


Decision Making and the Brain

Daniel Goleman talks about brain activity and good decision-making. The cognitive subconscious, otherwise known as the „felt sense“ or gut feeling, is activated when strategizing decisions. Learn more about the brain science of decision making in Daniel Goleman’s latest book The Brain and Emotional Intelligence:

See on www.youtube.com


Wie das Gehirn moralische Entscheidungen trifft

In einer moralischen Zwickmühle arbeiten Gefühle und Verstand zusammen

Manche Situationen stürzen Menschen in moralische Dilemmas: Sollen sie etwa ein Leben opfern, um fünf andere zu retten? Wie sie sich entscheiden, hängt nicht nur vom Verstand ab, konnten Hirnforscher jetzt mit Hilfe von Menschen mit Hirnverletzungen zeigen: Auch die Emotionen spielen eine wesentliche Rolle. Dabei sind Gefühle und Vernunft Partner, nicht Gegner. Es gibt Situationen, die stürzen einen bereits beim bloßen Gedanken daran in ein moralisches Dilemma. Was würden man zum Bespiel tun, wenn eine Straßenbahn außer Kontrolle einen Berg herunterrast und fünf Menschen vor dem Wagen auf den Gleisen stehen? Und wenn es möglich wäre, eine Weiche umzustellen, dabei jedoch eine Person auf dem Nachbargleis ums Leben käme –¬ sollte man die Weiche umstellen? Oder dürfte man einen dicken Mann auf die Schienen stoßen, so dass er den rasenden Zug aufhält?

Weiterlesen


Ein Gespräch über rationales Herdenverhalten, Bauchentscheidungen, Fairness und Effizienz

Expertengespräche des Stifterverbandes mit Armin Falk.

„Wir glauben, dass der Kopf entscheidet, aber häufig ist es doch der Bauch… In der Regel machen Menschen Fehler. Das hat damit zu tun, dass es in schwierigen Entscheidungssituationen einfach unmöglich wäre, alle Entscheidungsprozesse auf rationale Weise zu lösen. Stattdessen bedienen wir uns Heuristiken oder Daumenregeln.

See on www.stifterverband.info


Gigerenzer Why Heuristics Work

The adaptive toolbox is a Darwinian-inspired heuristics do not try to optimize (i.e., find the best solution), but theory that conceives of the mind as a modular system that rather satisfice (i.e., find a good-enough solution). Calculating is composed of heuristics, their building blocks, and the maximum of a function is a form of optimizing; choosing evolved capacities. The study of the adaptive toolbox is the first option that exceeds an aspiration level is a form of descriptive and analyzes the selection and structure of satisficing. heuristics in social and physical environments. The study Each of the three systems pictures the goals of human be- of ecological rationality is Weiterlesen


Entscheidungen in einer komplexen Welt – Gefangen zwischen Intuition und Herdentrieb? Daniel Reineke

Die Frage, wie sich effektive Entscheidungen in einer komplexen Welt treffen lassen, ist bereits seit Jahrzehnten Gegenstand der wissenschaftlichen Diskussion. Betroffen sind davon die unterschiedlichsten Bereiche wie die Psychologie, die Politikwissenschaften, die Organisationstheorie, die Wirtschaftswissenschaften bis hin zu den Computerwissenschaften. Die Liste ist damit längst nicht vollständig.

So unübersichtlich wie die Umwelt, mit der ein Individuum oder eine Organisation während des Entscheidungsprozesses konfrontiert ist, so unterschiedlich sind auch die Theorien.

Von der Bounded Rationality zur Ecological Rationality und den Fast and Frugal Heuristics

Eine der bekanntesten, die Theorie der „Bounded Rationality“ stammt von dem Wirtschaftsnobelpreisträger Herbert A. Simon, der eigentlich Psychologe war und von dem auch einige grundlegende Texte der Computerwissenschaften stammen.Weiterlesen


Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google