Professionelle Intuition
WAS IST INTUITION?
ERKLÄRUNGSMODELLE
MENTAL VS. EMOTIONAL
PROFESSIONELLE INTUITION

PROFESSIONELLE INTUITION

Intuition ist aus unmittelbarer Wahrnehmung geboren, während Intellekt mittelbare Aktion einer Erkenntnis ist, die sich unter Schwierigkeiten aus dem Unbekannten aufgrund von Zeichen, Andeutungen und gesammelten Daten selbst konstruiert.
Sri Aurobindo

Schon lange weiß die Wissenschaft um die Fähigkeiten der Intuition. Die Geschichte ist voll von Berichten und Ereignissen über “Geistesblitze”, “Bauchgefühle” und deren Erscheinungsformen. Künstler, die immer wieder davon sprechen, dass die Idee und die Ausführung intuitiv passierte. Unternehmer, die bei wichtigen Entscheidungen ihrem “Bauch” vertrauten oder auch Wissenschaftler die ohne Intuition nicht auf die entscheidenden Hinweise gekommen wären. Neurowissenschaftler bestätigen heute, dass ein normaler Mensch durchschnittlich rund 60 Bits pro Sekunde bewusst aufnehmen kann. Das Unterbewusstsein jedoch kann in der gleichen Zeit bis zu 15 Mio. Bits an Informationen speichern.
Trotz vieler positiver Berichte, Erfahrungen und oftmals schnellerer Ergebnisse wird unserem Verstand weit mehr zugetraut als unserer Intuition. Grundlagen wurden hierzu schon in den letzten Jahrhunderten gelegt. Wissenschaftler und Gelehrte glorifizierten den Verstand und taten Intuition als Gefühlsduselei ab. Eltern und Lehrer gaben dieses Maschinendenken ungefiltert weiter. Dabei ist Intuition eine grundlegende menschliche Fähigkeit komplexe Dinge zu erfassen und aus unserem Erfahrungswissen und der unbewussten Wahrnehmung heraus bestmögliche Ergebnisse, auch für zukünftige Entwicklungen zu erhalten. Gerade für Unternehmen und deren Aufgabenstellungen ist die Intuition ein idealer Ressourcenspender.

WAS IST PROFESSIONELLE INTUITION?

Im Bereich der systemischen Führung wird Intuition als wesentliches Merkmal für ein qualifiziertes Management gesehen. Erst wenn eine Führungskraft im guten Kontakt mit sich selbst wie auch den Mitarbeitern steht und zugleich die Bedürfnisse des Marktes erspüren kann, wird sie Erfolg haben. Wir haben heute jedoch im Unternehmensalltag verlernt, mit unserer Intuition umzugehen, sie wahrzunehmen und besonders ihr zu vertrauen. Die Professionelle Intuition ist ein systematischer Vorgang, der die intuitiven Ergebnisse mittels Filterung durch unseren Verstand in der Verwertbarkeit verbessert und somit für unseren beruflichen Alltag professionalisiert. Bedingt jedoch durch unsere Glaubenssätze, Ausbildung, Erziehung und unsere gesellschaftlichen Werte müssen wir erst wieder lernen unserer Intuition zu folgen und besonders ihr zu vertrauen. Die Verbindung von Intellekt und Intuition zur Professionellen Intuition beschreibt sicherlich die genauste und treffsicherste Vorgehensweise zu neuem verbessertem Wissen und besseren Entscheidungen.

Genauso wie der Verstand sich irren kann, ist jedoch auch die Intuition kein Garant für 100%ige und fehlerfreie Ergebnisse. Besonders da die Intuition auch nur für den Erfahrungsraum gilt, in dem sie erworben wurde. Das bedeutet, dass veraltetes Wissen oder Wissen aus anderen Kulturkreisen sicherlich kritisch beurteilt werden kann. Wie Studien zeigen, gilt jedoch auch für Expertenwissen, dass je mehr Wissen bei einer Entscheidung vorhanden ist, die Ergebnisse in ihrer Qualität oftmals schlechter werden. Die Professionalisierung der Intuition ist die einzige Möglichkeit bessere Entscheidungen in einer immer schneller sich verändernden Welt und der damit verbundenen steigenden Komplexität zu finden.

WAS IST DER NUTZEN DER PROFESSIONELLEN INTUITION?

Umgang mit Komplexität:
Besonders in dem unübersehbaren Bereichen der Vernetzung und Veränderungsdynamik in Unternehmen schafft Intuition in komplexen Situationen Handlungsfähigkeit und hilft durch Musterbildung die für uns relevanten Inhalte anzuzeigen. Um dies zu bewältigen, greift der intuitive Ratgeber auf die ebenfalls hohe Komplexität unbewusster Prozesse zurück um diese Informationen verarbeiten zu können.

Entscheidungsfindung:
Unternehmer müssen heute schnell Entscheidungen treffen ohne oftmals alle relevanten Daten zu besitzen. Die Intuition hilft uns aus der Menge der schwer fassbaren Informationen wichtige Entscheidungen treffen zu können. Dies ist z.B. der Fall wenn bei unzureichender oder widersprüchlicher Informationsgrundlage auch noch ein hoher Zeit- und Handlungsdruck. Für Führungsteams bieten wir hierzu unseren Workshop Decision-Retreat an.

Menschenkenntnis:
Informationen in einem Beziehungsfeld werden oft unbewusst und intuitiv wahrgenommen. Der Umgang mit solchen subtilen Signalen, etwa in der nonverbalen Kommunikation, ist die Grundlage bei der Entwicklung von sozialer Kompetenz.

Kreativität:
Unternehmen brauchen zukunftsfähige Geschäftsmodelle, neue Produkte und innovative Prozesse um langfristig erfolgreich zu sein. Die Intuition ist der Motor um kreative Prozess zu initiieren, neues Denken zu ermöglichen und unbewusste Potenziale zu entdecken. Gerade für das Finden neuer Ideen, Entwicklungen und Innovationen ist Integration von nicht logischen Verknüpfung und assoziativem Denken ausschlaggebend.

Visionsbildung:
Eine Vision ist eine qualitative Zielsetzung, die den Zustand beschreibt, zu dem wir hin wollen, als wären wir bereits dort. Durch die Entstehung von unbewussten Bildern wirkt die Vision sinngebend auf Führungskräfte, Mitarbeiter und auch Kunden. Im Bereich der Arbeit mit Visionen stellt die Intuition bei der Generierung einer Vision den Zugang zu symbolischen, oftmals unbewussten Bildern, her.

GET IN TOUCH

Ihre Anfragen zu Vorträgen, Seminaren und Decision-Retreats

Kontaktanfrage